WordPress-Alternativen

Webdesign-Alternativen zu WordPress

WordPress ist unumstritten eines der beliebtesten Content-Management-Systeme.
Doch das heißt noch lange nicht, dass nun jeder mit dem standardisierten WordPress arbeiten muss.
Es gibt viele Möglichkeiten für weitere CMS-Systeme.

Doch es gibt auch eine Lösung um nicht das standardisierte WordPress zu nutzen.

Effektor bietet Ihnen eine optimierte Version von WordPress. Darüber hinaus können Sie Ihre Website direkt bei uns hosten lassen. Damit haben Sie alles an einem Ort. Nutzen Sie alle bestehenden Vorteile vom üblichen WordPress und zusätzlich einen starken Partner an Ihrer Seite. Vom Hosting, über Designerstellung und Contentpflege bis zur Sicherung Ihrer Website. All das übernimmt effektor für Sie. Und dabei stehen unsere Mitarbeiter Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie einmal nicht weiterwissen. Wir sind ebenfalls Ihr richtiger Partner, wenn es um spezielle Webprojekte geht. Unsere Arbeit ist dabei komplett auf Sie und Ihr Vorhaben ausgerichtet.

Online-Marketing-Kanäle

Suchmaschinen Marketing

Hören Sie auf, Ihre Kunden zu suchen – lassen Sie sich finden! Im Jahr 2013 wurden allein in der deutschen Version der Suchmaschine Google ca. 4,4 Milliarden monatliche Suchanfragen gestellt. Weltweit waren es über 115 Milliarden Suchanfragen. Pro Monat. (Quelle: statista.com) Dabei zählt Deutschland zu den Spitzenreitern unter
den Suchmaschinennutzern in Europa. Suchmaschinen, allen voran Google, haben eine enorme lokale, aber auch internationale Reichweite. Nach einer Analyse stellen wir fest, ob eine Keyword- und eine Onpage-Optimierung Ihrer Webseite ausreichend sind oder ob technische Änderungen Ihrer Website notwendig sind. Zudem eruieren wir, ob eine zusätzliche, begleitende SEO-Kampagne gestartet werden sollte.

Die Vorgehensweise für Suchmaschinen-
optimierung und SEO-Kampagne

  • Analyse der aktuellen Onpage-Situation Ihrer Website
  • Keywordbezogene Mitbewerber-Analyse
  • Zusammen mit Ihnen analysieren und optimieren wir die Keywords
  • Konzeption und Kalkulation Ihrer individuellen SEO-Kampagne

Weitere Content Management Systeme

  • Craft CMS

    Eine weitere Möglichkeit bietet Craft CMS, welches auf mittel große Auftritte im Internet abzielt. Auch hier ähnelt das Angebot in manchen Punkten stark WordPress. Der entscheidende Unterschied liegt jedoch darin, dass die Version für eine kostenlose Nutzung nur eingeschränkt nutzbar ist. Die Vollversion muss einmalig bezahlt werden. Punkten tut der Anbieter mit einer guten Live-Vorschau. So können Veränderungen an der Seite direkt betrachtet werden ohne dass die Seite immer neu geladen werden muss.

  • Weebly

    Mit Weebly bekommen Sie ein Baukastensystem, welches ebenso wie WordPress, Templates zum Bearbeiten anbietet. Auch das Content-Management soll hier einfach und funktional sein. Doch bei Weebly muss auch eine Zahlung für die Vollversion erfolgen. Diese wird jährlich abgerechnet.

  • Koken

    Eine elegante Alternative bietet Ihnen Koken. Mit Koken lassen sich Inhalte möglichst ästhetisch im Internet präsentieren. Die Bedieneroberfläche ähnelt dabei stark Anwendungen von Adobe, wie Photoshop oder Lightroom. Ob es daran liegt, dass Koken eher etwas für Grafiker oder Fotografen ist, lassen wir mal so im Raum stehen. Die standardisierte Form von Koken muss meist mit weiteren Plugins erweitert werden. Eine große Auswahl an Vorlagen für Themes ist nicht vorhanden. Um Koken zu benutzen, sollte man die englische Sprache etwas können, da es keine deutsche Sprachausgabe gibt. Das kann einfache Probleme schnell erschweren.