Die Psychologie des Influencermarketings 

960 532 effektor

Das Influencer Marketing wird auch 2018 von großer Bedeutung sein. Dies wird auch durch eine aktuelle Analyse bestätigt. Die Umfrage „Psychology of Following“ wurde von Olapic erstellt, in Auftrag gegeben und von Cite Research realisiert.

Eines der interessantesten Ergebnisse: Knapp ein Drittel, also ca. 31 % der Konsumenten, haben ein Produkt oder eine Dienstleistung nur gekauft, weil sie zuvor einen Post eines Influencers gesehen haben.

Bei dieser Umfrage haben rund 4000 aktive Social-Media-Nutzer zwischen 16 und 61 Jahren in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland teilgenommen. Die Umfrage erleuchtet insbesondere die psychologischen Hintergründe von Social Media. Der Fokus der Studie liegt auf der Frage warum Verbraucher bestimmten Influencern auf Social Media folgen, zuhören – und auch vertrauen. Des Weiteren wurde analysiert, wie die Stellung der Konsumenten auf Produktempfehlungen von Influencern ist.

Die Studie zeigt viele interessante Erkenntnisse bezüglich des Verhaltens „des Followens“, wichtige Merkmale eines Influencers und favorisierte Social-Media-Plattformen.

Die wichtigsten Feststellungen der Studie:

  1. Die Definition eines Influencers: Laut 53 Prozent der Befragten hat ein Influencer mehr als 10.000 Follower. Interessant ist, dass für 34 Prozent der Befragten erst von einem Influencer gesprochen werden kann, wenn dieser 50.000 – oder mehr – Follower hat.
  2. Rund 42 Prozent, die an der Umfrage teilgenommen haben denken, dass ein Influencer jemand ist, der Werbung für bestimmte Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen macht. Allerdings sagen 21 Prozent, dass ein Influencer vor allem „berühmt“ sein muss.
  3. Authentizität ist der wichtigste Faktor, der dafür sorgt, dass man einem Influencer folgt und auf dessen Empfehlungen vertraut. So gaben 39 Prozent der Teilnehmer an, dass sie Produktempfehlungen nur aufgrund eines jeweiligen Influencers vertrauen.
  4. 66 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Interessen der Influencer zu den eigenen persönlichen Interessen stimmen müssen, damit Vertrauen aufgebaut werden kann.
  5. Videos sind zu 33 Prozent und Bilder zu 25 Prozent bevorzugte Formate, die sich die Befragten gerne anschauen. Und die Top drei Plattformen, um Influencern zu folgen, sind Instagram,  Youtube und Facebook. Hier ziehen Männer Youtube vor, während sich Frauen hauptsächlich via Instagram informieren.
  6. Die Nutzer verwenden Instagram und Snapchat insbesondere, um Influencer in den Segmenten Lifestyle (72%), Beauty (70%) und Reisen (63%) zu folgen. Die wichtigsten Motive einem Influencer zu folgen sind A) die Ästhetik der Bilder (25%) und B) informative Inhalte (22%). Hier sagen 27 Prozent der Befragten, dass sie Mode-Influencer folgen, um sich von ihren Outfitbildern und Mode-Geschmack inspirieren zu lassen. Die Follower im Bereich Lifestyle sagen, dass inspirierender Content (24%) und die Authentizität des Contents (23%) zu den wichtigsten Aspekten gehören, die Influencer auf dem Markt auszeichnen.
  7. Laut 44 Prozent der Teilnehmer haben Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung aufgrund eines Influencer-Posts in Erwägung gezogen. Und 31 Prozent der Befragten sagen, dass sie auf Basis eines Influencer-Posts sogar ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft haben. Hinzu kommt, dass 24 Prozent bereits aufgrund eines Posts des Influencers ein Produkt oder eine Dienstleistung weiterempfohlen haben.

Laut Pau Sabria, ein Mitbegründer von Olapic, hat deren ausgiebige Zusammenarbeit mit Marken gezeigt, dass die Influencer-Inhalte am erfolgreichsten sind, wenn die Influencer ihr eigenes Fachwissen, ihren eigenen Stil und ihre eigene Kreativität einfließen lassen – ohne dabei großen Markeneinfluss auszuüben.

Außerdem wissen die Marken, dass für den Aufbau des Markenwertes Engagement und Umsatz der Social Media Influencer essentiell sind. Des Weiteren haben Konsumenten einen hohen Anspruch, wenn sie direkt oder von einer Marke umworben werden. Deshalb ist es kein Wunder, dass in dieser Studie Authentizität das wichtigste Merkmal ist, wenn es darum geht, einen Influencer auf Social-Media-Plattformen zu folgen.

%d Bloggern gefällt das: