BrandZ™ 2018

170 122 effektor

 

BrandZ™ ist eine jährlich stattfindende Studie, die den aktuellen Geschäftserfolg und die Marktkapitalisierung weltweit bekannter Unternehmen erfasst. Über 3.000.000 Verbraucher werden dabei befragt um Angaben zur Auswertung der Markt- und Verbraucherforschung zu analysieren.
Die Hauptkriterien sind dabei das Geschäftsergebnis, die Produktgestaltung, die klare Positionierung und die Marktführerschaft. Das Ranking listet die 100 bestabschneidenden Marken auf, regionale Unterschiede werden berücksichtigt.

Den ersten Platz des Rankings belegt im Jahr 2018 Google mit einer Steigerung von 23% und 302,1 Mrd. US-Dollar. Auch Apple und Amazon liegen mit Platz 2 und 3 unter den Top-10 und erreichen damit eine Steigerung von 28% und 300,6 Mrd. US-Dollar und 49% und 207,6 Mrd. US-Dollar.

Auffällig ist, dass beinahe alle Marken unter den Top-10 aus dem Bereich der Technologie kommen oder einen Bezug dazu haben und über die Hälfte des gesamten Rankings ebenfalls von diesem Bereich repräsentiert werden.
Unter den Top-100 tauchen übrigens auch 8 deutsche Unternehmen auf. Das wertvollste Deutsche Unternehmen ist SAP mit einem diesjährigen Wachstum von 23% und einem Markenwert von 55,4 Mrd. US-Dollar. Damit belegt SAP Platz 17 der Markenwertstudie.
Auch Adidas gelang dieses Jahr unter die Top 100 – und belegt mit einer Steigerung von 50% und einem Markenwert von 12,5 Mrd. US Dollar auf Platz 100.

Newcomer 2018 sind unter anderem das US-Telekommunikationsunternehmen Spectrum mit einem Markenwert von 39,4 Mrd. US-Dollar (Platz 27), Uber mit 61,1 Mrd. US-Dollar auf Platz 81 und Instagram auf Platz 91 mit einem Markenwert von 14,5 Mrd. US-Dollar.

Einen Wachstum gibt es auch für viele Chinesische Unternehmen. 14 von 100 Marken des BrandZ™Rankings sind in diesem Jahr chinesischer Herkunft. Im Vergleich dazu lag der Wert 2001 noch bei genau 1 von 100 Unternehmen.
Tencent schaffte es in diesem Jahr auf den 5. Platz des Rankings und hat einen Markenwert von 179 Mrd. US-Dollar.
Laut Prognose werden diese Werte auch weiterhin steigen, im Vorjahresvergleich stieg der Gesamtwert chinesischer Marken um 47%, während die US-Marken nur um 23% wuchsen.
Besondere Wachstumssprünge legten die Marken JD.com, Alibaba und Moutai hin.

%d Bloggern gefällt das: