planschen-im-web

Planschen im Web

750 750 effektor

Deutschland das Surfer-Paradies. Zu jeder Jahreszeit werden die Gewässer der exklusivsten Spots bevölkert. Doch welches Surf-Instrument ist dieses Jahr der unangefochtene Wellenreiter?

Im Ring stehen Smartphones, Desktop-Rechner und Tablets. Der langbärtige Desktop-Rechner ruht sich auf seiner Siegesserie bedenkenlos aus. Aber die Jungspunde beginnen eine Aufholjagd, die der Surf-Veteran keineswegs ignorieren sollte. So gewannen die Smartphones in den letzten Monaten eine bedeutende Schar an Surfern. Der Wasserspaß auf Tablets hingegen bliebt relativ konstant.

Der Wandel des Surfens

Und welches Surf-Zubehör kann dieses Jahr die Goldmedaille für sich beanspruchen?
Ein Kampf zwischen Firefox und Google Chrome. Auch wenn Firefox mit 43% Marktanteil immer noch der dominierende Browser ist, gewinnt der Google Chrome-Browser stetig an Relevanz. Mit stolzen 26% belegt Chrome den zweiten Platz und kann sich über eine zweiprozentige Steigerung zum vorherigen Quartal freuen.

Browser Battle

Wir sind gespannt, wie es weiter geht. Wie lange können die Spitzenreiter ihre Positionen noch halten? Gibt es bereits im nächsten Quartal deutliche Veränderungen? Fragen, über die wir nur spekulieren können. Was glauben Sie?

Mehr Surf-Infos finden Sie unter: T3N So surft Deutschland